Architecture & design

AUSSERGEWÖHNLICHE ARBEITSPLATZ: Interior-Stilmix im Herzen von Paris

Gemeinsam mit Patrizio Miceli, dem Chef der Pariser Kreativagentur Al Dente, hat Innenarchitekt Hadrien Breitenbach für das Studio ein Innendesign mit spannendem Stilmix im Herzen von Paris entworfen.

 

Das Innenraumdesign im Zentrum der französischen Metropole ist alles andere als gewöhnlich. Es differenziert sich selbstbewusst von Standard-Bürotypologien. Das neue Zuhause der Agentur fühlt sich eher wie ein gemütlicher Wohnraum als ein Büro an. Es verfügt über ein verstecktes Hallenbad, einen Innenhof mit Lounge und Essbereich, zwei Fotostudios und einen hellen und luftigen Wintergarten.

 

 

Während die vollverglasten Türen und die hohen Decken in der ersten Etage einen einladenden Eingangsbereich schaffen, sorgt der traumhafte Garten mit Obstbäumen und Kräutern für ein mediterranes Feeling. Das Tageslicht-Fotostudio, die kreativen Arbeitsbereiche und der Salzwasserpool sind so konzipiert, dass sich spannende Blickbeziehungen zwischen den verschiedenen Bereichen ergeben und so ein gemeinsames Arbeiten ermöglicht wird. Im Gegensatz dazu ist der sekundäre Studiobereich für Projektfotografie als ungestörte Blackbox gestaltet.

 

 

Spannender Stilmix

Eines der auffälligsten Merkmale der Räumlichkeiten, sind die vielseitigen, bunt gemischten Referenzen, die in die Gestaltung integriert wurden. Das Wohnzimmer ist mit einer gedeckten, grünen Marmorküche ausgestattet, gleichzeitig findet man im Essbereich Elemente aus den 60er und 70er Jahren. Organische, klassische Designs in Form von Sofas mit niedriger Rückenlehne, terrakottafarbene Pflanzgefäße, glatte Metallakzente, Sitzgelegenheiten für die Chefetage aus natürlichem Holz und edle Marmordetails in allen Studioräumen komplettieren die Einrichtung.

 

 

Der wunderschöne Salzwasser-Swimmingpool, der sich unter dem verglasten Boden im Garten verbirgt, liegt direkt neben den Büroräumen. Er wird durch von oben einfallendes Tageslicht in Szene gesetzt und verstärkt das Gefühl der offenen Grundrisse mit Hilfe von Spiegeln. Klare Linien, sorgfältig positionierte Öffnungen und ein Hauch von mediterranem Charme durch den Außenbereich, die Torbögen und die warmen Holztöne machen dies zu einem außergewöhnlichen Arbeitsplatz, an dem jeder gerne arbeiten würde.

 

 

Quelle: Al Dente & Yellowtrace

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: