Architecture & design Design Must See

NIEMEYERS LEGENDÄRE MODERNE: Brasilianisches Flair mit funktionalem Design

Die 1951 gebaute und, etwas außerhalb der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro, gelegene Casa das Canoas von Oscar Niemeyer, gilt als eines der bedeutendsten und typischsten Beispiele der brasilianischen modernistischen Architektur.

Casa das Canoas repräsentiert Oscar Niemeyers moderne brasilianische Wurzeln mit beispielhaftem tropischem Charme. Es streift die Topografie und die üppige Natur, die das Haus der Familie umgibt, während es gleichzeitig die archetypischen modernistischen Elemente der Bewegung im Auge behält, an der er als Ikone beteiligt war.

Der Vater der brasilianischen Modernität

Von Anfang an war Oscar Niemeyer von der architektonischen Kunst fasziniert und seine Karriere begann als eher orthodoxer moderner Architekt. Schon während seines Studiums engagierte sich Niemeyer in einer Gruppe von Architekten der europäischen Modernisten und arbeitete in kürzester Zeit mit Le Corbusier, einem namhaften Mitglied dieser Bewegung. Obwohl er während seiner gesamten Karriere ein Fan des französischen Architekten blieb, fühlte er eine Verborgenheit in der Annäherung der Europäer an die brasilianische Kultur und das brasilianische Klima. Dies führte schließlich dazu, dass Niemeyer seinen eigenen charakteristischen Architekturstil fand und damit einen bedeutenden Beitrag zur gesamten Bewegung leistete.

 

Eine sinnliche Annäherung

Niemeyer ist dafür bekannt, geschwungene Linien innerhalb seines eigenen architektonischen Stils zu verwenden: „Es ist weder der rechte Winkel, der mich anzieht, noch die gerade, harte und unflexible Linie, die vom Menschen entwickelt wurde“, sagte er. „Was mich interessiert, ist die freie und sinnliche Kurve. Die Kurve, die ich in den Bergen meines Landes, im schlängelnden Lauf seiner Flüsse und in den Körpern seiner schönen Frauen finde.“

Und Casa das Conoas ist da keine Ausnahme. Casa das Conoas ist das dritte Wohnhaus, das der Modernist für sich und seine Familie gebaut hat. Es besteht aus verspielten Kurven, die sorgfältig auf einem abschüssigen Grundstück im Wald von Tijuca angelegt wurden. Eingebettet in seine natürliche Umgebung dient Casa das Conoas nicht nur als Fluchtweg für die Menschen im Inneren des Landes, sondern es lädt auch, dank der gebogenen Glaswänden, dazu ein, den Blick nach draußen zu richten und die üppige Natur des Terrains zu genießen.

 

Ein Fels

Durch die geschickte Verwendung eines Felsens als falscher Gegenstand zwischen dem Haus und dem dazugehörigen Pool, dessen Funktion sich oft als ziemlich brutal anfühlen würde, wird der Fels in das Design integriert und erstellt somit eine Verbindung zwischen dem Menschen, seinem Zuhause und der Natur. Dank eines soliden, geschwungenen weißen Dachs, dass das Grundstück und seine Glaswände schützt, stellt Casa das Conoas die Konzepte von innen und außen infrage, während sich die Menschen im Inneren des Hauses sicher und geborgen fühlen können.

 

Quelle alle Bilder: Nelsonkon

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: